Nasenkorrektur

NASENKORREKTUR

durch Hyaluronsäure

Nasenkorrektur ohne Operation

Mit Hyalruonsäure lässt sich die Nase ohne chirurgischen Eingriff verschönern. Durch den gezielten Einsatz von sogenannten Fillern (Hyaluronsäure) können Dellen, Asymmetrien, Nasenhöcker, scharfe Kanten und hängende Nasenspitzen korrigiert werden. Das Verfahren ist in manchen Fällen keine Alternative zu einer operativen Nasenkorrektur. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob die Nasenkorrektur mit Hyaluron für Sie in Frage kommt, können sie uns gerne kontaktieren und wir beraten Sie gerne.

Nasenhöckerunterspritzung

Durch das gezielte Unterspritzen des Nasenhöckers kann ein gerade ablaufendes Profil der Nase erreicht werden. Hierzu wird oberhalb und unterhalb des Höckers die Hyaluronsäure injiziert, um diese Bereiche mit dem Höcker auf eine Höhe zu bringen.

Nasenrille unterspritzen

Durch große Flügelknorpel kann mittig auf der Nasenspitze eine Rille bzw. Einkerbung entstehen. Für das nivellieren dieser Rillen eignet sich die Unterspritzung mit Hyaluronsäure bestens und erzielt sehr gute Ergebnisse.

Nasenspitze anheben

Durch das Unterspritzen im Bereich des Nasenrückens kann dieser aufgebaut werden, was zur folge hat, dass die Nasenspitze angehoben wird. Sogenannte Adlernasen oder Hakennasen können mit diesem Verfahren ebenfalls bis zu einem bestimmten Grad, optisch verschönert werden.

Sattelnase

Eine Sattelnase kann häufig bei Menschen aus dem asiatischen Raum oder nach einer Schädigung/Unfall auftreten. Bei der Sattelnase wird das Obere Drittel des optisch fehlenden Nasenrückens durch das Injizieren von Hyaluronsäure aufgebaut.

Haltbarkeit und Wiederholung bei eine Nasenkorrektur

Wie bei allen Behandlungen mit Hyaluronsäure sprechen wir auch bei der Nasenkorrektur von einer Unterkorrektur. Um ein natürliches und zufrieden stellendes Ergebnis zu erlangen, sind mehrere kleine Korrekturen nötig um das Wunschergebnis zu erlangen. Nach der Behandlung kann es zu Schwellungen um die behandelte Zone kommen, welche aber in der Regel innerhalb der ersten 24 Stunden wieder abschwellen.
Wir empfehlen eine zweite und korrigierende Behandlung nach circa 8-12 Wochen und eine dritte Behandlung nach circa 3 bis 6 Monaten. Die Abstände der Wiederholungsbehandlungen vergrößern sich mit jeder Behandlung. Durch das wiederholte Unterspritzen mit Hyaluronsäure wird der Körper dazu angeregt den Wachstum von kollagenhaltigen Bindegewebsfasern zu erhöhen. Somit erhöht sich der Wiederholungszeitraum mit jeder Behandlung, wodurch eine Nasenkorrektur dann sogar bis zu mindestens 12 Monaten anhalten kann.

Kurzinfo

DAUER: ca. 20 min
SCHMERZEN: gering
BETÄUBUNG: keine
ARBEITSFÄHIG: sofort
HALTBARKEIT: ca. 6 Monate

NASENKORREKTUR

durch Hyaluronsäure

SOFT

1ml HYALURON
ohne Lidocain

- 299€ -

Ein Beratunsgtermin kostet 30€ welche bei Vereinbarung eines
Behandlungstermins mit dem Preis der Behandlung verrechnet werden.